Relaunch - DAS NEUE UNIVERRSUM - Shop

Zukunft.
Forschung.
Abenteuer.
Direkt zum Seiteninhalt
DAS NEUE UNIVERSUM 120
Beschreibung im Verlagsprospekt
Im Herbst 2020 erschienen: DAS NEUE UNIVERSUM Band 120


Zwischenzeit

In den Jahren 1992 bis 2002 konnte DAS NEUE UNIVERSUM seitens des damals von neuen Eigentümern umstrukturierten SÜDWEST-Verlages nicht mehr mit eigenständiger Redaktion weiterbetrieben werden - trotz unverändert hoher Auflage von 50.000 Exemplaren pro Jahr.
Man entschied sich dazu, den Erfolgstitel via Lizenzvergabe anderweitig produzieren zu lassen. Den Zuschlag erhielt der Verlag READER´S DIGEST. Die Bände 109 bis 119 in diesen Jahren entsprachen allerdings dann einem völlig anderen Format - nämlich dem der für die wesentlich jüngere Jugend (Altersgruppe 12-ca. 15 Jahre) konzipierten Jahrbuchreihe READER´S DIGEST JUGENDBUCH - und schließlich ging DAS NEUE UNIVERSUM ganz in dieser auf. READER´S DIGEST JUGENDBUCH Jugendbuch wurde dann 2011 eingestellt.
Mit dem Verzicht auf das dauerhaft erfolgreiche Alleinstellungsmerkmal der DNU-Reihe - insbesondere ältere Jugendliche ebenso wie Erwachsene und ganze Familien anzusprechen - war mit dem Verlust dieser Zielgruppe einhergegangen.  


Der Weg bis zum Erscheinen des Bandes 120

Im Jahr 2017 entstand in Kreisen langjähriger Stammleser des klassischen DNU-Formats die Initiative, dieses fehlende nun in klassischer, zeitlos moderner Form wiederaufleben zu lassen. In diesem Kreis befand sich auch der Journalist und heutige Herausgeber der Reihe (C. T. Link). Ihm nahe stand der kleine Solinger PERMANIZER-Verlag, der eigens dazu gegründet worden war, aussichtsreiche Projekte in Gang zu bringen und mindestens so lange abzusichern bis sie in die Gewinnzone kommen. PERMANIZER beheimatet auch die heutige, vollkommen unabhängig waltende Redaktion.
Während der Planungen ergab sich in Anbetracht der veränderten Medienwelt als neue Ausgangslage die Idee, für die Inhalte der wie früher wieder schwerpunktmäßig Reportagen enthaltenden Reihe auch den Reportagenreichtum des mittlerweile stark angewachsenen Marktes hochwertiger Publikumseitschriften zu nutzen: Als eine Art "Best Of bester Reportagen von bleibendem Wert". Herausgeberseitig entstand zudem die Idee, QR-Codes als Schnittstellen in die digitale Welt einzusetzen, und damit das solide und als solches stets komplette Print-Produkt zugleich für jedes seiner Themen zur Online-Enzyklopädie werden zu lassen und aktuell bleiben zu lassen.  

Eine Crowdfunding-Kampagne Ende 2018 verlief erfolgreich und gab dem mittlerweile weit gediehenden Projekt großen Schub.
Von Projekt, Konzept und Inhalten ließ sich in der Folge als großer Realisierungspartner das Lektorat des HANSER-Literaturverlags (München) sowie der Stuttgarter KONRADIN-Verlag als weiterer Produktionspartner überzeugen.

Nach drei Jahren Vorbereitungszeit erschien Band 120 im Oktober 2020.

Über den Twitter-Feed seiner Online-Redaktion ist DAS NEUE UNIVERSUM darüberhinaus seit 2018 fast täglich mit neuen interessanten Meldungen präsent,  

DAS NEUE UNIVERSUM: So geht es weiter

Bedingt durch die Corona-Krise sah sich der HANSER-Verlag gezwungen, sein Verlagsprogramm und seine Werbemaßnahmen für 2021 und 2022 stark zu kürzen. Obwohl alle 6000 Exemplare der vorsichtig kalkulierten Erstauflage von DNU 120 bereits im Januar 2021 vergriffen waren - und damit das erste seitens des Verlages zuvor gesetzte Ziel für den DNU-Relaunch mehr als erfüllt ist, ja aktuell bereits die 2. Auflage im Buchhandel angeboten wird, traf diese neue Vorsichtsmaßnahme des Verlages auch DAS NEUE UNIVERSUM.
Band 121 wird daher erst im Frühjahr 2023 erscheinen.

Wegen der bleibenden Relevanz der Themen in Band 120 sowie der ständigen Aktualisierung der über QR-Codes mit den Beiträgen im Buch direkt verbundenen begleitenden Webseiten behält Band 120 jedoch, wie auch spätere Bände, seine Aktualität.


Zurück zum Seiteninhalt